PetProtect Tierkrankenversicherung – Testbericht & Erfahrungen 2020


Informationen
  • 100 € für Vorsorgeuntersuchung
  • ohne lange Gesundheitsprüfung
  • OP-Kosten sind inkludiert
  • online abschließbar
Besonderheiten
Wartezeit: Nein
Auslandsschutz: Ja
Kostenerstattung: ab 60%
inkl. Operationen: Ja
möglicher Preis
monatlich: 29,90 €
jährlich: 358,80 €

Allgemeines

Die PetProtect Tierkrankenversicherung gibt es bereits seit einiger Zeit und es kam ebenfalls eine erfolgreiche Kooperation mit der Deutschen Familienversicherungs-AG zustande.

Innovative Versicherungslösungen und digitaler Service in allen Bereichen, zeichnen diese Versicherungsgesellschaft aus. Es wird ein starker Schutz für den vierbeinigen Freund geboten, zu ganz unterschiedlichen Tarifen, individuell abgestimmt auf jede Besonderheit. Besonders attraktiv ist das Angebot, die Versicherung täglich zu kündigen und einen schnellen Abschluss umzusetzen, ohne langwierige Gesundheitsprüfung des Tieres. Auch bietet die Versicherung einen Schutz für Europa an, somit werden auch ab sofort Urlaube mit dem Tier weniger risikoreich.

DIE TARIFE DER PETPROTECT

Komfort

  • bis zu 60 % Erstattung
  • ohne lange Gesundheitsprüfung
  • inkl. 60 € Geusndheitspauschale
  • inkl Erstattung von OP-Kosten

Premium

  • bis zu 80 % Erstattung
  • ohne lange Gesundheitsprüfung
  • inkl. 80 € Gesundheitspauschale
  • inkl Erstattung von OP-Kosten

Exklusiv

  • bis zu 100 % Erstattung
  • ohne lange Gesundheitsprüfung
  • inkl. 100 € Gesundheitspauschale
  • inkl Erstattung von OP-Kosten

Für welche Tiere wird die Krankenversicherung von PetProtect angeboten?

  1. Das Angebot gilt für Hunde und Katzen. Da diese beiden zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland gehören, bietet die PetProtect Versicherung für beide Artgenossen den optimalen Rundum-Schutz. Vom Welpen bzw. Kitten bis zum Senior, gibt es für jedes Alter und jeden gesundheitlichen Zustand den optimalen Tarif. Die Mitarbeiter beraten Sie gerne individuell, welcher Versicherungstarif der passende für Sie ist.
WICHTIGE FAKTEN
Wartezeit
Bei der PetProtect Versicherung muss man mit keinen Wartezeiten vor oder nach dem Abschluss rechnen.
Auslandsschutz
Der Schutz der Krankenversicherung für Tiere behält auch Gültigkeit auf Reisen im Ausland.
Kostenerstattung
Neben den Behandlungen die das Tier genießen darf, darf auch der Tierhalter mit attraktiven Kostenerstattungen von bis zu 100% rechnen.
Vorsorgeuntersuchung
Die Versicherung bietet mindestens 60 € und maximal 100 € Gesundheitspauschale an.
freie Wahl des Tierarztes
In allen Tarifen der PetProtect kann der Tierarzt nach eigenem Empfinden und ohne Vorgaben ausgewählt werden.
inklusive Operationen
Bei Operationen entstehen hohe Kosten, aber selbst diese sind in der Versicherung inkludiert.

Was wird durch die Tierkrankenversicherung von PetProtect abgedeckt?

Die allgemeinen PetProtect Erfahrungen sind positiv, denn die PetProtect Versicherung deckt einiges ab, was bei anderen Versicherungen absolut keine Beachtung findet.

Es gibt beispielsweise eine jährliche Pauschale für Gesundheits-Checks, Schutzimpfungen, Wurmkur, Flo- und Zeckenvorsorge, Zahn-Prophylaxe, Kastration sowie Sterilisation. Dies deckt meist die Grundkosten ab, die über das Jahr verteilt in jedem Haushalt mit Tier, unabhängig, ob Hund oder Katze, anfallen.

Es gibt für jedes Haustier unterschiedliche Versicherungstarife, bei denen zwischen 60 % und 100 % der Kosten, durch die Versicherung, abgedeckt werden.

Bei dem Komfort Tarif werden 60 % der Kosten übernommen. Dies gilt bis zu einem gewissen Alter des Tieres. Mit steigendem Alter reduziert sich die Kostenübernahme auf knapp 40 %.

Bei dem Premium Tarif werden bereits 80 % der Kosten abgedeckt, auch hier erfolgt eine Staffelung nach Alter des Tieres, sowohl bei Katzen als auch bei Hunden.

Der „Exklusiv“ Tarif bietet einen kompletten Schutz mit 100 % Kostenübernahme, der bei älteren Tieren nur auf 80 % sinkt und somit einen optimalen und sehr umfangreichen Versicherungsschutz bietet.

Wonach richten sich die Kosten bei der PetProtect?

Die Kosten bei der PetProtect Versicherung werden monatlich abgebucht und richten sich nach der Tierrasse sowie nach dem Alter. Je Versicherungstarif gibt es eine Staffelung aufgrund des Tier-Alters. Hier wird dann im Anschluss die Prozentangabe festgelegt, welche Kosten genau anteilig übernommen werden.

Durch diese Staffelung, ähnlich wie beim Menschen, ist es möglich auch für ältere und bereits kranke Tiere noch ein Versicherungsschutz zu erhalten, der wenigstens teilweise die Kosten abdeckt.

Warum sollte man sich für die Tierkrankenversicherung von PetProtect entscheiden?

Die PetProtect Tierkrankenversicherung überzeugt auf den ersten Blick mit einer gut strukturierten und seriösen Webseite, auf der alle Informationen kompakt dargestellt werden. Es gibt einen Tarif im Angebot, der bis zu 100 % der Kosten für Tierarzt-Behandlungen übernimmt.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Versicherung zügig, ohne lange Gesundheits-Checks im Voraus, abgeschlossen werden kann. Auch ist eine schnelle Kündigung möglich – dies bietet Flexibilität für den Tierhalter und ist gerade deswegen sehr attraktiv. Aufgrund der erfolgreichen Kooperation mit der Deutschen Familienversicherungs-AG ist die Versicherung stabil auf dem Markt und bietet ausreichend Sicherheit gegenüber manchen Konkurrenz-Unternehmen. Besonders lockend klingt ebenfalls der bestehende Schutz innerhalb Europas, sodass auch einige Urlaube pro Jahr so abgedeckt werden können.

Gibt es bei der PetProtect auch Wartezeiten?

Die PetProtect Tierkrankenversicherung garantiert direkte Leistung, ohne Wartezeiten. Dies ist für Tierhalter besonders attraktiv, denn bei einer nicht geplanten Operation können im schlimmsten Fall enorm hohe Kosten auf den Halter zukommen, die auch direkt an den Tierarzt bzw. an die Tierklinik überwiesen werden müssen.

Die Versicherung hält, allen Hunde- und Katzenhaltern, den Rücken frei und springt direkt im Fall einer Behandlung ein und übernimmt die Bezahlung rasch und unkompliziert.

Vorteile

  • Guter Abschluss bei dem PetProtect Test im Vergleich zu anderen Versicherungen
  • Bis zu 100 % der Kostenübernahme für den „Exklusiv“ Versicherungstarif
  • PetProtect Erfahrungen bestätigen einen Abschluss ohne langwierige Gesundheitsprüfung 
  • Flexible Kündigung
  • Einmalige Gesundheits-Pauschale pro Jahr, die Kleinigkeiten abdeckt
  • Direkte Kostenübernahme ohne Wartezeiten
  • Erstattungen bis zum 3-fachen GOT-Satz

Nachteile

  • Prozentuale Staffelung nach Alter des Tieres
  • typische Rasse-Krankheiten und Erkrankungen seit der Geburt sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen
  • Flexible Kündigung setzt erst nach 12 Monaten Mitgliedschaft ein
  • Versicherungssumme ist limitiert für das erste Versicherungsjahr
  • Die Versicherung bietet keinen Schutz für andere Haustiere wie Kaninchen, Pferd, Schildkröte etc.

Fazit

Im Vergleich zu anderen Versicherungen schlägt die PetProtect sehr gut ab. Denn es wird ein umfangreicher Schutz für Katze und Hunden, jeden Alters, geboten. Die allgemeinen Leistungen sind fair und absolut im Rahmen der allgemeinen Tarife.

Der PetProtect Test hat sehr gut abgeschlossen, sowie die PetProtect Erfahrungen sind durchaus positiv. Abschließend ist zu sagen, dass diese Versicherung auf jeden Fall empfehlenswert ist, man jedoch vor jedem Abschluss, genau wie beim Menschen auch, die individuellen Kriterien und auch den Gesundheitszustand, sowie das Alter des Tieres berücksichtigen muss.

Eine Tierversicherung abzuschließen ist mit Sicherheit eine verantwortungsvolle Geste gegenüber Ihrem Haustier. Jedoch ist es heutzutage schwierig einen Anbieter zu finden, mit dem man zu 100 % zufrieden ist. Auf unserer “Besten-Liste” ist aber auf jeden Fall die Helvetia Tierversicherung zu finden. 

Für Ihr menschliches Wohl können wir Ihnen nach unserer Analyse die Arag Krankenversicherung empfehlen.

Kundenbewertungen

0
0,0 rating
basiert auf 0 Bewertungen
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Gut0%
Mittelmäßig0%
Schlecht0%

Es gibt noch keine Erfahrungen. Seien Sie der/die Erste!