Nürnberger Krankenversicherung – Testbericht & Erfahrungen 2020


Informationen
  • umfangreiche Zusatzleistungen
  • inklusive Auslandsschutz
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • TeleClinic
Besonderheiten
Beitragsbefreiung: Nein
Beitragsrückerstattung: Ja
inkl. Zahnleistungen: Ja
freie Arztwahl: Nein
möglicher Preis
monatlich: 14,50 €
jährlich: 174,00 €

Allgemeines

In der deutschen Versicherungsstruktur nimmt die Krankenversicherung eine besondere Position ein, da diese Art der Sozialversicherung für alle verpflichtend ist und somit eine Zwangsversicherung darstellt. Gerade weil es eine Zwangsversicherung ist, befassen sich die meisten Versicherten nicht mit Ihrem eigenen Versicherungsschutz. Doch ist dies besonders bei den gesetzlichen Kassen der falsche Ansatz, weil diese, geschützt durch den Staat und der selbst gewählten Unmündigkeit der gesetzlich Versicherten, viel Schindluder treiben, was die Kosten der Krankenversicherung, zusätzlich und unnötig, in die Höhe treibt. Aus diesem Grund hat sich die Nürnberger Versicherung dazu entschlossen, ihren Kunden durch eine private Versicherung entgegen zu kommen als Alternative und Ergänzung zur gesetzlichen Gesundheitsversicherung.
Am 28. September 1884 wurde die Nürnberger Versicherung als selbstständige Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft genehmigt. Bis heute, das heißt seit über 100 Jahren besteht die Nürnberger Versicherung und hat bis dato ihr Angebot natürlich immer wieder vergrößert. Die Kunden verlassen sich zu 100 % auf die Nürnberger Versicherung, da diese mit verlässlicher, unabhängiger und solider Arbeit glänzt!
Die Nürnberger

DIE ANGEBOTE DER NÜRNBERGER

Hausarzttarif

  • bis zu 600 € Selbstbehalt
  • Behandlung durch Stationsarzt
  • umfangreiche Zahnleistungen
  • 75 % Leistungsübernahme beim Facharzt ohne Überweisung

Komforttarif

  • bis zu 600 € Selbstbehalt
  • 1- oder 2-Bett-Zimmer möglich
  • umfangreiche Zahnleistungen
  • 100 % Leistungsübernahme beim Facharzt ohne Überweisung

Unterschied zwischen gesetzlicher & privater Krankenversicherung

Doch gibt es für Versicherte die Möglichkeit sich nicht dem Diktat der gesetzlichen Kassen zu unterwerfen. Diese Möglichkeit bietet die private Krankenversicherung, wie jene der Nürnberger. Die Nürnberger Krankenversicherung bietet im Krankenkassen Vergleich grundsätzlich die gleichen Leistungen wie auch eine gesetzliche Krankenkasse. Im Gegensatz zu diesen müssen private Krankenversicherungen ihre Kosten im Griff halten, um am Markt weiter tätig sein zu können. Anders als die gesetzlichen Krankenkassen werden private Krankenversicherungen auch zur Gewinnerzielung betrieben, sodass bei der Beitragsberechnung nicht nur die Kostendeckung, sondern auch die Absicht Gewinne zu erwirtschaften eine Rolle spielt.

WICHTIGE FAKTEN
Beitragsrückerstattung
Bei der Nürnberger Krankenversicherung gibt es bei beiden Tarifen die Möglichkeit, die Beiträge für maximal 6 Monate zurückerstattet zu bekommen.
Beitragsfreiheit
Von der Zahlung der Beiträge wird man bei der Nürnberger Versicherung nicht freigestellt.
1-Bett-Zimmer
Das 1-Bett-Zimmer kann bei beiden Tarifen nur in Verbindung mit einer stationären Zusatzversicherung verlangt werden.
2-Bett-Zimmer
Das 2-Bett-Zimmer kann bei beiden Tarifen nur in Verbindung mit einer stationären Zusatzversicherung verlangt werden.
Zahnleistungen
Als Kunde der Nürnberger Versicherung erhält man auch diverse Zahnbehandlungen mit eventueller Erstattung.
freie Arztwahl
Die Auswahl des Arztes liegt hier nicht in Hand des Patienten/Kunden.

Leistungen der privaten Krankenversicherung von Nürnberger

Durch diese größere Gestaltungsfreiheit bei der Ausfertigung der Tarife kann eine private Krankenversicherung Leistungen in einem Tarif bieten, die eine gesetzliche Krankenkasse so nicht erbringen kann. Oftmals gibt es bei einer privaten Krankenversicherung auch nicht einen allumfassenden Tarif, sondern die Versicherten können die Nürnberger Krankenversicherung nach eigenen Bedürfnissen modular aufbauen.
Die Nürnberger Krankenversicherung bietet zum Beispiel umfangreiche Zusatzleistungen an, welche bei den Konkurrenten oftmals vermisst werden. Unterschieden werden grundsätzlich zwei Grundtarife, die sich im Preis und Leistungen schwankend unterscheiden.
Im Grunde befinden sich die Angebote der Nürnberger aber in einem sehr ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis, da es unter anderem auch günstigen Schutz für Studenten gibt.

Das Unternehmen bietet einen umfassenden Rundumschutz: Abgedeckt sind Behandlungen bei Heilpraktikern und Ärzten (jeweils bis zum Höchstsatz der Gebührenordnung). Sollte es zu einem Notfall kommen, sind außerdem alle notwendigen Transporte inkludiert. Ebenfalls bezahlt werden zur Gänze die im Krankenhaus erbrachten Leistungen.

Auch junge Menschen sind nicht vor Zahnproblemen gefeit: Die Tarife inkludieren die Übernahme von Zahnbehandlungen und – Prophylaxe. Bei Zahnersatz und Kieferorthopäde beträgt der Selbstbehalt 20 Prozent.

Studenten werden mit Aufnahme des Studiums bis zum 30. Lebensjahr versicherungspflichtig.

Ist eine Auslandskrankenversicherung inkludiert?

So ist auch eine Auslandsversicherung der Nürnberger zwar nicht im Grundpaket enthalten, kann aber modular dazu gebucht werden. Allerdings schneidet das Paket im Auslandskrankenversicherung Test weniger gut ab. Üblicherweise müssen zusätzlich gebuchte Leistungen auch extra bezahlt werden, doch ist der zusätzliche finanzielle Aufwand der Leistung so gering, dass sich eine private Krankenversicherung immer noch lohnt. Und dabei geht der Versicherungsschutz weiter als bei der gesetzlichen Kasse. Denn mit einem kleinen Zusatzbeitrag ist die gesamte Familie im Urlaub geschützt. Auch die Nürnberger Erfahrungen zeigen, dass die Kunden ebenfalls auf Urlaub und Reisen den Schutz voll und ganz genießen konnten.

Kann heutzutage jeder eine private Krankenversicherung bei Nürnberger abschließen?

Die grundsätzliche Antwort auf diese Frage ist ein Ja. Es gibt allerdings einige Voraussetzungen, die gegeben sein müssen. Problemlos ist der Abschluss einer Krankenversicherung für Selbstständige, Freiberufler, Künstler und Studenten, sowie für Beihilfeberechtigte, gemeint sind hier meist Beamte, die einen in Teilen steuerfinanzierten Krankenversicherungsschutz genießen. Arbeitnehmer können nur dann privat versichert werden, wenn ihr Jahresgehalt eine bestimmte Schwelle überschreitet. Ein Übertritt in eine private Krankenversicherung bringt meistens finanzielle Vorteile, doch sollte dies im Einzelfall zuvor überprüft werden.

Kosten der Versicherung

Eine valide Aussage zu der Höhe der Kosten bei der Nürnberger Versicherung zu machen, ist nicht so ohne Weiteres möglich. Diese fehlender Transparenz ist durchaus beabsichtigt, um so die tatsächlichen Kosten im Gesundheitssektor nicht offen legen zu müssen. Man kann sich aber die Aufwendungen ganz einfach berechnen lassen, was man aus den Nürnberger Erfahrungen herauslesen kann.

Bei der Nürnberger gibt es drei Grundtarife, die jeweils auf eine bestimmte Gruppe von Versicherten zugeschnitten ist.

Der billigste Tarif richtet sich an Studierende mit einem Grundbeitrag von 97,21 Euro.

Der Tarif, der vor allem Selbstständige und Freiberufler ansprechen soll, wird als Hausarzttarif bezeichnet und hat einen Grundbeitrag von 340,88 Euro.

Der vermeintlich teuerste Tarif ist der Komforttarif, der in seiner umfassendsten Variante TOP 6 auf einen Basistarif von 441,51 Euro kommt. Allerdings kann dieser Beitrag vermindert werden, sofern ein Arbeitgeberanteil vorliegt. Doch ist dies nur ein Teil der Kosten, denn im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung, arbeiten die Tarife mit einem Selbstbehalt in unterschiedlichen Höhen, vergleichbar mit dem Teilkaskoprinzip bei der Kfz-Versicherung.

Auch die zahlreichen Zusatzversicherungen, die den Kunden offeriert werden, müssen selbstverständlich ebenfalls bezahlt werden.

Vorteile

  • individuell zugeschnitten Tarife laut Nürnberger Krankenversicherung Erfahrungen
  • zusätzliche Leistungen in einigen Tarifen
  • Hinzunahme einer Auslandskrankenversicherung möglich und preiswert

Nachteile

  • Selbstbehalt
  • Zusatzleistungen mit weiteren Beiträgen
  • Tarife sind nicht in jedem Fall günstig

Fazit

Eine private Krankenversicherung der Nürnberger kann sich durchaus lohnen, wenn das persönliche Versicherungsprofil mit den Vorgaben der Versicherungen in Einklang gebracht werden kann. Insbesondere für finanziell gut gestellte Versicherte kann ein Wechsel durchaus sinnvoll sein. Dennoch empfiehlt es sich, vor einem Wechsel, diesen Schritt genau durchzurechnen. Allgemein ist im Bezug auf die Krankenversicherung der Nürnberger festzuhalten, dass diese die Anforderungen an eine private Krankenversicherung gut erfüllt, wie zahlreiche positive Nürnberger Erfahrungen im Internet zeigen. Auch in der Presse werden im Krankenkasse Vergleich die Tarife der Nürnberger zumeist positiv beurteilt.

Negativ sind laut Nürnberger Krankenversicherung Erfahrungen allerdings der hohe Selbstbehalt und die zahlreichen Kosten der zusätzlichen Versicherungsleistungen anzumerken. Hier wäre eine höhere Kundenfreundlichkeit wünschenswert. Doch liegt diese unzureichende Fokussierung auf die Wünsche der Kunden an der etwas verschlafenen Wettbewerbssituation im Sektor der Krankenversicherung und ist, ähnlich gelagert, bei allen Privatkassen zu finden. Hier sind die Versicherten aufgerufen, mit Tarifwechseln und dem Wechsel der Versicherungsgesellschaft das Wettbewerbsdenken in diesen Sektor der Versicherungswirtschaft zu bringen und so den Gesellschaften Dampf zu machen. Dadurch sollten diese Krankenversicherungen gewillt sein ihre Versicherungen mit mehr Leistungen auszustatten und gleichzeitig den finanziellen Aufwand für die Kunden weiter zu minimieren. Die Deutsche Familienversicherung ist ein weiterer Anbieter für private Krankenversicherungen, bei der Sie ebenfalls Vorteile genießen können.

Kundenbewertungen

0
0,0 rating
basiert auf 0 Bewertungen
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Gut0%
Mittelmäßig0%
Schlecht0%

Es gibt noch keine Erfahrungen. Seien Sie der/die Erste!